top of page

Sebastian Huber   Neurorehavertrag und Mitglied des Schlaganfallpfades bei allen Kassen

Mein Name ist Sebastian Huber und bin seit 2014 als Physiotherapeut im ambulanten Bereich tätig und konnte seitdem sehr viel Erfahrung im Bereich Orthopädie, Unfallchirurgie und Neurologie sammeln. Für mich ist es immer wieder faszinierend, über welche Selbstheilungskräfte unser Körper verfügt. Wenn man durch eine ganzheitliche Betrachtung die Ursachen von Beschwerden erkennt, kann man dem Körper helfen, sich selbst zu helfen. Deswegen ist die Physiotherapie zu meinem Traumberuf geworden.  

Im Sport habe ich gelernt, dass man nur im Team stark sein kann. Darum möchte ich auch mit Ihnen ein Team bilden, gemeinsam Therapieziele formulieren und diese dann zusammen erreichen. Das heißt, dass eine Therapie nur dann wirklich erfolgreich sein kann, wenn Therapeut und Patient ihren Teil dazu beitragen. Ein ganz wichtiger Punkt dabei ist, dass jeder Mensch unterschiedlich ist und jeder seine eigenen Wünsche, Bedürfnisse und vielleicht auch Ängste hat. Nur wenn man auf diese eingeht und sie ernst nimmt, kann man einen optimalen Genesungsprozess erreichen.

Beruflicher Werdegang

2014 - 2020​

Physiotherapeut im Therapiezentrum Kolsana in Kolsass

2017 - 2020

Trainertätigkeit und therapeutische Betreuung des SC Schwaz Fußball KM1

2014

Physiotherapeut im Therapieinstitut Dr. Gehmacher in Innsbruck

2011 - 2014

Ausbildung zum Physiotherapeuten an der EURAK für Physiotherapie in Hall in Tirol (Diplomierung                        mit ausgezeichnetem Erfolg)

                    

Zusatzausbildungen

  • manuelle Therapie nach Sachse

  • manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Grund - und Aufbaukurs

  • Aufbaukurse funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach

  • Kinematic Taping Concept

Auslandspraktika

  • St. Vincent´s Private Hospital Melbourne, Australien

  • Medical Park Blumenhof Bad Feilnbach, Deutschland

  • Medical Park St. Hubertus Bad Wiessee, Deutschland

Sonnenaufgang (32).jpg
IMG-20200522-WA0001.jpg
bottom of page